Die nächste Ausstellung …

… wird in Holland sein, in der Galerie Wouter van Leeuwen. Amsterdam-mäßig kompakt, aber mit hervorragendem Programm, zu dem ich von jetzt an beitragen darf. Es werden Bilder aus dem Buch «Replies» zu sehen sein. Wer zufällig in der Nähe sein sollte, ist herzlich eingeladen!

Eröffnung: 3. September 2016 (Uhrzeit wird noch bekanntgegeben)
Galerie Wouter van Leeuwen, Hazenstraat 27, Amsterdam

Keep Your Eyes Peeled II

Mein Beitrag zum Gallery Weekend 2016 in der aff-Galerie: Ein Bild von einer Baustelle in Suhafat, einem Stadtteil in Ostjerusalem, Mai 2014.

Die Wände waren gefüllt mit Bildern von Michael Ackerman, Arnau Blanch, Stéphanie Bonn, Verena Bruening, Olga Bubich, Jaane Christensen, Pierre Defaix, Anna Eckold, Sibylle Fendt, Kathrin Ganser, Joachim Gern, Mika Gröber, Ulrich Hagel,Samuel Henne, Fred Hüning, Lioba Keuck, Constantin Köster, Tobias Kruse, Alexander Labrentz, Sebastian Lange, Inga Alice Lauenroth, Kolja Linowitzki, Tatsiana Lisovskaja, Jonas Maron, Kevin Mertens, Marielle Viola Morawitz, Patricia Morosan, Lene Münch, Juli Nazarova, Jana Ritchie, Ulrich Rüger, Thomas Sandberg, Laura Yawira Scheffer, Julia Schiller, Anna Charlotte Schmid, Valerie Schmidt, Ina Schröder, Tanya Shcherbinina, Marie Sjøvold, Julia Smirnova, Kate Smuraga, Christoph Soeder, Sarah Straßmann, Katrin Streicher, Ingo Taubhorn, Roselyne Titaud, Andreas Trogisch, Kathrin Tschirner, Alexa Vachon, Aliaksandr Veledzimovich, Kahro Vrij, Franca Wohlt und Ulrich Wüst.

Vielen Dank an die aff-Galerie für die Einladung, an dieser Ausstellung teilzunehmen!

„Keep Your Eyes Peeled II“ weiterlesen

Bis jetzt: So siehts aus

1604-NSV4680_1800
1604-NSV4682_1800
1604-NSV4679_1800
1604-NSV4674_1800
1604-NSV4672_1800
1604-NSV4673_1800
1604-NSV4671_1800
1604-NSV4676_1800

Forum für Fotografie, Schönhauser Str. 8, 50968 Köln
Ausstellungsdauer: 17. April–12. Juni 2016

Foto im Radio

WDR 3 Mosaik | 18.04.2016 | 06:57 Min.

Das Forum für Fotografie präsentiert eine umfassende Werkschau des in Berlin lebenden Fotografen Andreas Trogisch. Vor allem Strukturen, Dinge und ihre Schatten und Alltagsbeobachtungen sind Thema seiner Arbeiten. Claudia Dichter berichtet.

Ausstellung «Bis jetzt» im Forum für Fotografie in Köln

1405-EPSN1767_1800
Tel Aviv 2014

Jetzt ist es amtlich – am 16. April wird meine erste Einzelausstellung seit 1984 in Deutschland eröffnet. Das Forum für Fotografie in Köln hat mich kurzfristig eingeladen, meine Bilder für zwei Monate in ihren wunderbaren Ausstellungsräumen zu zeigen.

Gezeigt werden Bilder aus den Serien «Replies», «Aphasia», «Runway», «Vineta» und neue, bisher unveröffentlichte Farbbilder.

Eröffnung:
Sonnabend, 16. April 2016, 16 Uhr
Forum für Fotografie, Schönhauser Str. 8, 50968 Köln

Ausstellungsdauer:
17. April–12. Juni 2016

Breaking News!

Marienburger Straße, Berlin 1990. Aus der Serie «Vineta»
Marienburger Straße, Berlin 1990. Aus der Serie «Vineta»

Letzte Woche erhielt ich einen Telefonanruf aus Köln: Das Forum für Fotografie möchte mit mir eine Personalausstellung veranstalten – und das ganz fix. Am 16. April soll schon Eröffnung sein; ich habe so schnell zugesagt, dass noch nicht einmal die Pressearbeit angelaufen ist (falls jetzt jemand sofort losgoogelt).

Gezeigt werden unter dem (vorläufigen) Titel «Bis jetzt» 5 Werkgruppen, die sich zum größten Teil an meinen letzten Büchern orientieren, aber auch Nagelneues.

 

Herzlichen Glückwunsch, Hannes!

1509-EPSN2573_1800
Hannes Wanderer neben einer Installation von Michael Wolf
Von links: Andreas Trogisch, Gerry Badger, Dana Stölzgen, Alex Pardi, Pierre Defaix, Michael Wolf

Der 10. Geburtstag des Fotobuchverlags «Peperoni Books» von Hannes Wanderer wird im Forum für Fotografie Köln mit einer großen Präsentation gefeiert. Eine wohlverdiente Würdigung der hingebungsvollen Arbeit eines echten Maniacs, der, das kann man durchaus so behaupten, sein Leben vollständig in den Dienst des Fotobuchs gestellt hat.  „Herzlichen Glückwunsch, Hannes!“ weiterlesen

‹City Shapes› in Wien


Am 3. September wurde in der Anzenberger Gallery in Wien die Ausstellung «City Shakes» von Phillip Jones und Andreas Trogisch eröffnet. Von Andreas Trogisch sind die in den letzten zwei Jahren entstandenen großformatigen Motive aus der Serie «Runway/Signs» zu sehen, die Landebahnmarkierungen des ehemaligen Flughafens Tempelhof unverzerrt und in höchster Detailgenauigkeit wiedergeben sowie eine Reihe von Bildern aus den Publikationen «Asphalt» und «Replies». „‹City Shapes› in Wien“ weiterlesen